Rezension - »SommerNachtsWende« - Christelle Zaurrini

/
0 Comments
Rezension - »SommerNachtsWende« - Christelle Zaurrini




Glück findet man dort, wo das Herz ist.
Jahre nach dem Tod ihrer Mutter wagt Emma sich wieder in ihre Heimatstadt - und stellt sich ihrer Vergangenheit- Alten Freunden, ihrer vernachlässigten besten Freundin und dem Schmerz in ihrer Seele.
Doch dann ist da der charmante Dylan - ebenfalls gezeichnet vom ungerechtem Schicksal, und beginnt Emmas sorgsam errichtete Festung einzureißen. 


» Die Menschen leben für sich, dabei geht es im Leben um das Miteinander. Was wäre ein Mensch ohne diejenigen, die ihn lieben? Jedes Wesen dieses Planeten ist kostbar, aber die Menschheit vergisst das immer mehr.
Es gab viele Momente, in denen ich mich für Meinesgleichen geschämt habe, aber ich habe gelernt, dass ich einen Teil zur Besserung beitragen kann.«

Das Buch ist definitiv ein New/Young Adult Roman. (Ich checke immer noch nicht den Unterschied, steinigt mich)
Ich gebe zu, für mich ist es schwer über dieses Buch zu schreiben. 



Keine Kommentare:

Gizem Medeni. Powered by Blogger.

Drachenmond Verlag

Papierverzierer Verlag